Blick vom Alten Zoll, Bonn

Rund um das Siebengebirge

Auf diesen Seiten geht es um den Naturpark Siebengebirge in Königswinter und Bad Honnef, am nördlichen Ende des Mittelrheintals: die Sieben++ Berge, die Täler, Natur, Geschichte unserer Region, Drachen und Märchen. [...]

Hier beim Rheindrachen

Königswinter
Franzosenzeit

Napoleon und das Großherzogtum Berg

Das Alte Reich gab es nicht mehr.  Franz II. war nun Kaiser von Österreich, 16 Fürsten in Süd- und Mitteldeutschland waren als souveräne Staaten als Rheinbund unter dem Protektorat Napoleons zusammengeschlossen. Zu den Rheinbundfürsten gehörte […]

Hogenberg, Belagerung von Königswinter
Geschichte

Truchsessischer Krieg

Kaiser Ferdinand I. hatten mit den Protestanten den Augsburger Religionsfrieden geschlossen. Danach kann ein katholischer geistlicher Würdenträger, z.B ein Erzbischof, selbst durchaus Protestant werden kann – sein erzbischöflicher Besitz aber muss bei der katholischen Kirche […]

Blick von der Löwenburg
Drachen

Vom wahren Wesen der Drachen

Manche Sagen aus dem Siebengebirge berichten von Drachen – schaurigen, bösartigen Kreaturen, die Menschen fressen, Schiffe in die Luft jagen und sich überhaupt am Elend anderer erfreuen. Doch diese Sagen tun den Drachen Unrecht. Geschichte […]

Siebengebirge Geschichte, Kaiserreich, Die Zeit Wilhelms II.
Geschichte

Königreich Preußen und Kaiserreich

Was hatten denn die Preußen am Rhein verloren? Nun, das hat sich ihr König Friedrich Wilhelm III. vielleicht auch gefragt, als ihm der Wiener Kongress 1814/1815 nicht wie erhofft Sachsen, sondern das Rheinland und Westfalen […]

Siebengebirge Märchen, Gab es den Rhenoceratops?
Märchen

Gab es den Rhenoceratops?

Am vergangenen Montag fand im Bonner Museum König eine Pressekonferenz statt, auf die sowohl die Fachwelt wie auch die Öffentlichkeit seit Monaten gespannt gewartet hatte. Vor drei Monaten hatten Archäologen auf der „Mondscheinwiese“ zwischen dem […]

Geologischer Aufschluss am Weilberg
Berge

Weilberg

Hier stehen wir vor dem stillgelegter Steinbruch am Weilberg, ganz in der Nähe von Kloster Heisterbach an der L 268. Im 19. Jahrhundert und Anfang des 20. Jahrhunderts wurde hier Basalt abgebaut, ein Stein, der […]

Ein tief eingeschnittenes Tal
Natur

Siefen

Siefen sind tief eingeschnittenen feuchten Täler, von denen es im Siebengebirge viele gibt. Vielleicht haben sie ihm sogar seinen seinen Namen gegeben, denn ursprünglich hieß es vielleicht „Siefengebirge“. Siefnir, der kleine Erddrache, trägt das Siebengebirge […]

Kein Bild
Berge und Täler

Mehr als sieben Berge

Der Naturpark Siebengebirge liegt am nördlichen Ende des Mittelrheintals, welches für viele die „klassische“ Rheinlandschaft ist. Auf diesen Seiten geht es um die Sieben Berge: den Drachenfels mit der Burgruine, die Wolkenburg, den Petersberg mit […]

Drachenfels, Johann von Brabant
Geschichte

Rivalitäten im Rheinland

Nach dem Ende der Stauferherrschaft ging es dann im Reich drunter und drüber. Die Fürsten waren längst Landesherrn. In unserer Region versuchten regionale Fürsten, dem bislang dominierenden Erzbistum Köln Macht und Einfluss abzutrotzen. Nun waren […]

Stauferzeit, Barbarossa und die Kölner Erzbischöfe
Geschichte

Friedrich Barbarossa und die Kölner Erzbischöfe

Europa um 1150 Der größte Teil Mitteleuropas und Teile Südeuropas gehörten zum Heiligen Römischen Reich. Heiliges Römisches Reich? Das kommt aus der Tradition Karls des Großen und Otto I. Beide wurden in Rom zum Kaiser gekrönt. […]

Skizze der Burg Wolkenburg
Geschichte

Salier

Wenn Sie den Saliern in unserer Region „nachspüren“ möchten, besuchen Sie doch einmal die romanischen Kirchen in Köln aus jener Zeit, etwa St. Georg oder St. Maria im Kapitol, in deren Krypta auch Steine vom […]