Am Rhein in jenen Jahren
Franzosenzeit

Franzosenzeit

Diese Zeit, und „Franzosenzeit“ ist absolut neutral gemeint, hat unsere Region geprägt. Napoleons Code Civil galt lange über seine Herrschaft hinaus. Die Französische Revolution 1789 erschütterte die Monarchien Europas; es kam zum Krieg. Den Söldnerheeren […]

Königswinter
Franzosenzeit

Napoleon und das Großherzogtum Berg

Das Alte Reich gab es nicht mehr.  Franz II. war nun Kaiser von Österreich, 16 Fürsten in Süd- und Mitteldeutschland waren als souveräne Staaten als Rheinbund unter dem Protektorat Napoleons zusammengeschlossen. Zu den Rheinbundfürsten gehörte […]

Völkerschlacht bei Leipzig 1813
Franzosenzeit

Aus Befreiern werden Besatzer

Der Zusammenbruch Preußens Preußen war seit 1795 neutral. Erst als französische Truppen auf dem Weg nach Austerlitz durch preußisches Gebiet marschierten und Napoleon seine Versprechen brach, erklärte König Friedrich Wilhelm III. (1797-1840) Frankreich den Krieg. […]

Blüchers Rheinübergang
Franzosenzeit

Landsturm vom Siebengebirge

Nach der Katastrophe des Russlandsfelszugs 1812 hatten unzählige Familien überall in Europa Tote und Vermisste zu beklagen, und noch immer herrschte Krieg.  Der Militärdienst belastete die Menschen so stark, dass es im Januar 1813 zu offenem Widerstand […]

Europa 1814
Franzosenzeit

Wiener Kongress und Waterloo

Napoleon war geschlagen, die Alliierten waren in Paris einmarschiert. Im Pariser Frieden vom 30. Mai 1814 hatte Napoleon abdanken müssen, die Königsherrschaft der Bourbonen war wiederhergestellt und Napoleon ins Exil nach Elba gedrängt. Über die […]