Zuhause am Rhein und in Amerika

Bergmann Brüder, Castle Garden, New York
Bergmann Brüder, Castle Garden, New York

In der Auswanderergeschichte „Zuhause am Rhein und in Amerika“ geht es um Rheinländer, die ihre geliebte Heimat verlassen haben, um sich in Amerika ein neues Leben aufzubauen. Dennoch bleibt ihre Heimat am Rhein ihnen im Herzen, und die Verbindung zu ihren Angehörigen und Freunden in Deutschland reißt sie ab. Im Gegenteil, Über Generationen und über den Atlantischen Ozean hinweg hält die Familie zusammen – sie sind auf zwei Kontinenten zuhause. Wir werden sie durch die die deutsche und amerikanische Geschichte von der Zeit Ludwigs XIV. von Frankreich bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieg begleiten.

Eine wichtige historische Figur in dieser Geschichte ist Carl Schurz, ein Rheinländer, der nach der gescheiterten Revolution 1848/49 in die USA ging und dort ein bedeutender Staatsmann wurde.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*