Geisberg, Siebengebirge
Berge und Täler

Wandern: Geisberg, Mirbesbach, Ofenkaul

Wenn Sie auf dem Rheinsteig unterwegs sind, kommen Sie in diese Ecke des Siebengebirges (Etappe 2). Vom Petersberg kommend überquert man die Fußgängerbrücke über die L 331 zwischen Königswinter und Ittenbach, passiert den Mirbesbach und steigt dann auf den Geisberg.

Schutzhütte auf dem Geisberg
Berge und Täler

Geisberg

Der Geisberg liegt mitten im Siebengebirge, auf Königswinterer Gebiet. Wenn Sie den breiten Wanderweg am Milchhäuschen vorbei Richtung Margarethenhöhe hinaufgehen, geht es rechterhand einen kleinen Trampelpfad hinauf zum Geisberg. Die letzten Meter bis zur Schutzhütte heißt es dann kraxeln, denn es geht steil hinauf.

Ofenkaulen, Haupteingang zur stillgelegten Mine
Berge und Täler

Ofenkaulen

Die Ofenkaulen sind ein Stollensystem, unterirdische Tuffsteinbrüche auf dem Königswinterer Gebiet des Siebengebirges. Etwas unterhalb der Bushaltestelle Rosenauer Weg an der Straße L331 geht es rechts in den Wald zum Ofenkaulberg.