Kein Bild
Absolutismus und Erbfolgekriege

Erbfolgekriege

Rheinland, um 1680. Das Reich war in unzählige Fürstentümer zersplittert, die Karte glich einem Mosaik. Die prägende Figur jener Zeit war Ludwig XIV. von Frankreich, der Sonnenkönig. Landesherrn in Bonn und Düsseldorf Die meisten Dörfer auf der rechten Rheinseite gehörten zum Herzogtum Berg, das mit dem Herzogtum Jülich auf der […]

Bonn um 1700
Absolutismus und Erbfolgekriege

Absolutismus und Erbfolgekriege

Das Reich, zur Zeit des Absolutismus. Wenn die Großen Europas Kriege führten, wurden kleinere Staaten oft genug hineingezogen. Unsere Landesherren Die meisten Dörfer auf der rechten Rheinseite gehörten zum Herzogtum Berg, das mit dem Herzogtum Jülich auf der linken Rheinseite verbunden war. Seit dem Ende des 17. Jahrhunderts war der […]

"Lange Kerls" in der Armee des Soldatenkönigs Friedrich Wilhelm I.
Absolutismus und Erbfolgekriege

Pfalz oder Preußen – wem gehört das Herzogtum Berg?

Das Reich, Anfang des 18. Jahrhunderts. In Berlin regierte inzwischen Friedrich Wilhelm I., der „Soldatenkönig“, ein treuer Untertan Kaiser Karls VI. in Wien. Schon sein Großvater, der Große Kurfürst Friedrich Wilhelm, hatte Anspruch auf Jülich-Berg erhoben, sich aber nicht durchsetzen können. Deshalb hatte er 1666 er einen Vergleich mit Philipp […]