Märchen

Herr Drache, seid Ihr willkommen!

Dieses Märchen spielt im Frühjahr 1212 auf der Löwenburg und in Frankfurt, wo Kaiser Otto IV. im Mai einen Hoftag abhielt. Doch sein Thron war in Gefahr: Als Otto sich anschickte, Süditalien und Sizilien für das Reich zurück zu erobern, wirde er von Papst Innozenz III. gebannt. Einem gebannten Kaiser […]

Siebengebirge Märchen, Katzen lieben Mozart
Märchen

Katzen lieben Mozart

Es heißt, dass der ehemalige Kölner Erzbischof Maximilian Franz von Österreich (1756-1801), genannt Max Franz, am Ende seines Lebens bettlägerig und verbittert war. Wien, 1798 Ruhelos wälzte sich Max Franz im Bett. Es war Heiligabend, doch ihm war nicht feierlich zumute. Sein Körper schmerzte und immer wieder kamen dunkle Gedanken […]

Akkon
Märchen

Kreuzfahrer vom Siebengebirge

Es gibt viele Geschichten über die Angehörigen und Freunde der Kreuzfahrer, doch wir wissen wenig über die Kreuzfahrer aus dem Siebengebirge selbst. In dieser Geschichte begleiten wir Bardo von der Wolkenburg und Remy von der Löwenburg nach Akkon. 1227, Deutschland Im Sommer 1227 sprachen Menschen überall im Reich von dem […]

Siebengebirge Märchen, Bruder Bolko
Märchen

Brudo Bolko

Wenn Sie heute an der Mondscheinweise vorbei hinauf zum Petersberg gehen, kommen Sie an einem Baum vorbei, dessen Stamm aussieht wie das Gesicht eines liebevollen älteren Herrn. Für das Folgende gibt es überhaupt keinen Beweis, und damals erzählte man es auch nur unter der Hand, um ja nicht ins Visier […]

Marguerite, Siefnir, an der Wand Ottos Wappen
Märchen

Marguerite von der Löwenburg

Diese Geschichte spielt im Jahre 1209. Zehn Jahre lang hatten Otto IV. und Philipp von Schwaben um den Thron gekämpft, und als Ottos Sache schon verloren schien, wurde Philipp im Juni 1208 in Bamberg ermordet. Daraufhin hatten auch die Anhänger der Staufer Otto anerkannt. Der ließ die Mörder Philipps von […]

Siebengebirge Märchen, Bianca von der Rosenau
Märchen

Bianca von der Rosenau

Diese Geschichte spielt im August 1235, als Kaiser Friedrich II. einen Hoftag in Mainz hielt. Einen Monat zuvor hatte er in Worms Isabella von England geheiratet. Graf Heinrich III. von Sayn, Herr der Löwenburg, war ein hochgeachteter Fürst; zwei Jahre zuvor wäre er fast als Ketzer verbrannt worden. Auf der […]