Zwerge im Wald
Märchen

Die Zwerge

„Hinter den Sieben Bergen, bei den Sieben Zwergen“, heißt es im Märchen, aber wo genau das ist, verraten die Brüder Grimm uns nicht. Die Zwerge stammen aus den verwunschenen Tälern an der Wisper, die durch die Berge des Taunus fließt und bei Lorch in den Rhein mündet. Tief im Wald […]

Blick vom Ölberg
Märchen

Die sieben Riesen

In uralten Zeiten floss der Rhein noch nicht wie heute von seiner Quelle in der Schweiz ins Meer. Nahe bei einer kleinen Stadt, dem heutigen Königswinter, stoppte ein Höhenzug seinen Fluss, so dass sich dahinter ein Stausee bildete, während die Stadt kein Wasser hatte. Die Menschen dort litten sehr unter […]

Rolandsbogen
Märchen

Die Rolandssage

Schon von weiten sieht man den Rolandsbogen über Rolandseck. Er erinnert an Roland und Hildegunde, zwei Liebende, denen kein happy end beschert war. Hildegunde vom Drachenfels und Roland von Rolandseck liebten sich sehr und wollten ihr Leben gemeinsam verbringen. Dann zog Roland mit dem Herr Karls des Großen gegen die […]

Burgmauer
Märchen

Liba vom Ölberg

Diese Sage greift ein historisches Ereignis auf, den Mord an Erzbischof Engelbert I. von Berg am 7. November 1225. Kunibert, der Herr vom Ölberg, stritt mit dem Kölner Erzbischof Engelbert um die Vorherrschaft im Siebengebirge. Doch Liba, seine schöne junge Tochter, liebte Werner, den Neffen des Erzbischofs. Kunibert war empört […]

Dame, Kreuzritter, im Hintergrund Krak des Chevaliers
Märchen

Hedwig von der Wolkenburg

Diese Legende stammt aus der Zeit der ersten Kreuzzüge. Viele rheinische Ritter zogen nach Palästina: ihre Familien, Verlobte und Freunde blieben zuhause zurück. Auch Hedwig, die Tochter des Burggrafen von der Wolkenburg, war getrennt von ihrem Verlobten Friedrich. Die beiden liebten sich sehr und wollten heiraten. So wartete Hedwig geduldig […]

Drachenfels
Drachen

Der fiese Drache

Eine alte Sage erzählt von einem Drachen, der vor seiner Höhle auf dem Drachenfels auf vorbeifahrende Schiffe lauerte. Sobald ein Schiff nahe genug war, spuckte er Feuer in seine Richtung und sah dann zu, wie das Schiff in Flammen aufging und die Mannschaft verbrannte oder im Rhein ertrank. Eines Tages […]