Weimarer Republik

Weimarer Republik

Die erste deutsche Republik hatte von Anfang an einen schweren Stand. Während die Mitglieder der Nationalversammlung in Weimar über die Verfassung berieten, legten die Sieger des Ersten Weltkrieges in Versailles harte Friedensbedingungen fest. Eine „Republik ohne Republikaner“ hat man die Weimarer Republik genannt, denn es gab wenig überzeugte Republikaner, und […]

Siebengebirge Geschichte, Weimarer Repubik, Revolutions- und Putschjahre
Weimarer Republik

Revolutions- und Putschjahre

Im ersten Kapitel zur Weimarer Republik geht es um die Jahre von 1919-1922. Millionen Soldaten waren gefallen, Hunderttausende Menschen verhungert oder an der Spanischen Grippe gestorben. Hunger und Not Täglich starben hunderte Menschen an Unterernährung, Tuberkulose oder anderen Krankheiten. Viele standen stundenlang Schlange vor Lebensmittelläden und an den Armenküchen. Oft […]

Siebengebirge Geschichte, Das Krisenjahr 1923
Weimarer Republik

Krisenjahr 1923

Auch 1923 zählt zu den Revolutions- und Putschjahren. Die Bezeichnung Krisenjahr 1923 trifft für das Rheinland besonders zu, daher gibt es eine eigene Seite. Ruhrbesetzung Zum Ende des Jahres 1922 mit Kohle- und Holzlieferungen im Rückstand, und die Alliierte Reparationskommission stelle mehrheitlich einen Verstoß gegen den Versailler Vertrag fest. Daraufhin […]

Berlin, Dankveranstaltung bei Friedrich Ebert
Weimarer Republik

Aufschwung und Stabilisierung

Deutschland, 1923/1924. Am ersten Weihnachtstag sprach Reichskanzler Marx im Radio, es war die erste Weihnachtsansprache eines Kanzlers überhaupt. Er dankte dem Ausland für die Unterstützung der Notleidenden in Deutschland. „Diese Hilfsbereitschaft menschlich Denkender in allen Ländern der Welt ist wie ein Lichtzeichen, das uns Hoffnung leuchtet in der Finsternis“, sagte […]

Siebengebirge Geschichte, Weimarer Republik, die Republik zerfällt
Weimarer Republik

Die Republik zerfällt

Deutschland, 1928. Seit Jahren zahlte Deutschland Reparationsleistungen in Milliardenhöhe an die Alliierten. Auch wenn der Weimarer Republik in den „goldenen Zwanzigern“ ein kurzer Aufschwung vergönnt war, blieben diese Zahlungen eine schwere Belastung. Young-Plan 1928 beliefen sich die Reparationen auf 2,5 Milliarden Mark jährlich, und die Reichsregierung bat um eine neue […]